Wandbild Apotheke Zwenkau

Dieses Wandbild ist entstanden für die Laurentius Apotheke in Zwenkau. Passend zum Schutzpatron zeigt es die Laurentius Kirche und das Rathaus in Zwenkau. Passt sich farblich perfekt an den Raum an und bietet einen Rahmen für die Holzfigur des Heiligen.

Also Zwenkau, ich hätte ja nicht gedacht, dass ich mir wegen Dir mal die Nächte um die Ohren schlage. Hat sich aber gelohnt! Alle dämmerungsaktiven Wildtiere und ich sind mittlerweile auch per du. 🐗🦊🐰🦇🦌🐇🦔

Dieses Projekt hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und wie man sieht bin ich auch mit dem Resultat sehr zufrieden. Auf neue Bilder und neue Wände. 🕶 Danke an Hagen Brockhaus und Frau Tennhardt für die schöne Zusammenarbeit. Es war mir eine Freude.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Wandbild | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Taschenbuch: Drei Zettel von Lilo

„Drei Zettel von Lilo“, weil kluge Sprüche braucht niemand, aber lustige Weisheiten können helfen.“ Mein erstes Taschenbuch. Schön ist es geworden, in Power-Pinkorange, gemacht für Erwachsene, geschrieben von der wunderbaren Lucie Marshall und elegant gesetzt von Claudia Steigleder, denn gute Typografie macht mich ganz sentimental 📣

Veröffentlicht unter calligraphy, editorial, fashion, handlettering | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kinderbuch: Die Wunderkiste Band 2

Noch immer verirrt sich niemals ein Kunde in die Wunderkiste. In diesen seltsam wunderlichen und magische Spielwarenladen. Tatsächlich muss die Wunderkiste sogar schließen, denn Herr Wirsing ist fürchterlich erkältet und muss sich erst einmal auskurieren. Wenn da nur nicht wieder eines der geheimnisvollen Pakete direkt vor Odas und Willis Füßen gelandet wäre…
Die Wunderkiste – ein Paket voller Magie. Mein erster zweiter Band, der vom auftauen handelt, von Freundschaft, vom Angst haben und trotzdem mutig sein. Oda und Willis Welt ist voller geworden mit mehr Verläufen und mehr Tiefe. Geschrieben von der wunderbaren Gina Mayer, erschienen bei WooW Books und illustriert von mir.

Veröffentlicht unter handlettering, kinder- und jugendbuch, leipzig, portfolio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neue Horizonte 2018

Ich habe mir mehr gewünscht für 2018, mindestens großartiges und ich habe viel mehr bekommen! Mein Horizont hat sich gewandelt, meine Blickwinkel geändert und nicht zuletzt auch die Aussicht aus meinem Fenster.
2018 bin ich umgezogen in ein Atelier, was meine Arbeitsweise völlig verändert hat. Ein Arbeitsweg befreit vom nagenden, schlechten Gewissen. Daheim kann ich jetzt den Mond bewundern, der Nachts in mein Zimmer scheint. Ein Ausblick den vorher mein Schreibtisch verdeckt hat. 🙂 Auch meine Aufträge sind größer, ferner und vielschichtiger geworden. Vielleicht war 2018 ein Jahr der Kontraste für mich. Mit viel Sonne, viel Arbeit, Politik und Wachstum.
Veröffentlicht unter editorial, grafikdesign, kinder- und jugendbuch, leipzig, portfolio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Ist Jesus ein Luftfahrzeug?“

Erinnert sich noch jemand an meine Märchenschurken und die Frage ob Gretel eine Mörderin ist? 2018 wurde nun die Bibel und die Abenteuer von Jesus, Maria, Eva und Gott auf Hand, Fuß, Heiligenschein und Recht geprüft. Mit einem Augenzwinkern, versteht sich. Wie würden heutige Richter Gottes Gebote und die Geschichten der Bibel beurteilen wenn man sie wörtlich nimmt? Amüsant nachzulesen hier.
Veröffentlicht unter editorial, leipzig, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kinderbuch: Die Wunderkiste

Seit März ist sie da, Odas Geschichte oder viel mehr die Geschichte eines verwunschenen, wunderlichen Spielwarenladen, in den sich nie ein Kunde verirrt und es trotzdem für Oda jede Menge zu tun gibt. Über wortkarge Cousins, essbare Seifenblasen, falsche Prinzen und echte Grückskatzen. Geschrieben von der wunderbaren Gina Mayer, unter Woow Books erschienen und von mir illustriert.
Ich habe selbst während des Studiums lange in einem Spielwarenladen gearbeitet und weiß daher ganz genau was passiert wenn Nachts die Lichter ausgehen. Was es sonst noch so auf sich hat mit dem Grück und warum es nur den richtigen Personen hilft und allen anderen eher Pech und eine R- und L-Schwäche bringt, erfahrt Ihr sowohl im Buch als auch im Hörbuch. Reinhören kann man übrigens hier schon mal.

 

Veröffentlicht unter handlettering, kinder- und jugendbuch, leipzig, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Jazz Jazz Jazz und Senf

„Very fresh, unique, diverse and fun. Qualities often missing in today’s jazz.“ (Axel Stinshoff, Jazz Thing)

Surreal, trippy, voller Spaß, fließend und mit einem Augenzwinkern, jung und mutig ist es geworden das Artwork zum Album „Senf“. Es spiegelt damit genau wieder wie sich die Musik, der beiden Köpfe hinter dem Kammerer OrKöster, Jakob Kammerer und Richard Köster, anfühlt. Und wenn man dann schon den „Albumtitel wählt, der eine Würzbeilage zum Subjekt erhebt.“ (Uli Lemke) dann muss man sich auch kopfüber hinein stürzen ins Wunderland und in die Musik. Man verstrickt sich tiefer, lernt die Protagonisten kennen, verwirbelt die Musik und Titel und entschwindet wieder ins weiße Nichts oder ins weiße Alles. Als wäre nie etwas gewesen. Danke Jungs und Mädchen, für den Mut und den Witz und allen voran für die Musik. Läuft immer wieder rauf und runter.

Veröffentlicht unter comic, editorial, grafikdesign, leipzig, musik, portfolio, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen